Konditionenanfrage

Kreditorial-Glossar: Definition & Tipps

Eine Konditionenanfrage (oder Konditionsanfrage) ist im Gegensatz zur Kreditanfrage eine unverbindliche Auskunft über die aktuellen Finanzierungskonditionen einer Bank.

Sie hat damit reinen Informationscharakter und der Anfragende muss dafür keinerlei Unterlagen einreichen. Die Konditionenanfrage dient somit einem Kreditvergleich bevor eine verbindliche Kreditanfrage eingereicht wird.

Bei einem Finanzierungswunsch meldet die Bank diesen an die Schufa. Dabei gibt es einmal das schufaneutrale Merkmal "Anfrage Kreditkonditionen" (KK) sowie das Merkmal "Anfrage  Kredit" (AK). Beide Merkmale werden für ein Jahr in der Akte des des Verbrauchers gespeichert, aber nur das zweite (also AK) kann für 10 Tage von anderen Banken eingesehen werden und damit die Bonität verringern.

Wichtiger Hinweis: Bei einem Kreditwunsch sollte der Bankmitarbeiter im eigenen Interesse unbedingt vorab darauf hingewiesen werden, dass nur das schufaneutrale Merkmal Konditionsanfrage KK an die Schufa gemeldet wird. Bei Kreditvergleichen über das Internet sollte man sich vorab auf der entsprechenden Website versichern, dass der Anbieter nur das neutrale Merkmal KK übermittelt.


Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.5 / 5 (insgesamt 153 Meinungen)