Häufige Fragen

Wieviel Kredit kann ich mir leisten? Wieviel bekomme ich?

Wieviel Kredit bei welchem Einkommen? Wie berechnet sich die maximal zu erhaltende Kreditsumme?

Wieviel Kredit können wir uns leisten? [© zitze - Fotolia.com]

Diese Fragen treiben Kreditsuchenden oft um. Fakt ist, dass das - wofür letztendlich auch immer - benötigte Geld entweder nicht vorhanden ist oder nicht flüssig gemacht werden kann oder soll - und geliehen werden muss. Ferner ist klar, dass das Geld früher oder später zurückgezahlt werden muss - meist durch monatliche Raten nebst Zinsen.

Hieraus kann man sich herleiten, dass diese Raten je nach Kredithöhe mehrere Monate bis viele Jahre jeden Monat geleistet werden und auf jeden Fall zur Verfügung stehen müssen. Wenn man nun einen Kredit im Auge hat, ist es wichtig, seine individuelle finanzielle Situation und Perspektive ehrlich und genau zu analysieren. Dies sollte unbedingt schriftlich erfolgen und nicht im Kopf überschlagen werden.

Wieviel Kredit erhalte ich bei welchem Einkommen?

Wichtig bei der Ermittlung der monatlich zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ist aber letztlich nicht das regelmäßige Einkommen, sondern die monatlich zur Verfügung stehende Summe nach Abzug aller regelmäßigen Ausgaben. Und auch diese Summe sollte optimalerweise noch einmal großzügig verringert werden um nötige Ausgaben außer der Reihe (z.B. neuer Kühlschrank oder die Autoreparatur) bequem stemmen zu können und hier nicht auf einen nächsten Kredit angewiesen zu sein. Lesen Sie hierzu auch unsere Tipps zur Kreditaufnahme.

Konsumkredit

Kleinkredite im meist vierstelligen Euro-Bereich, die Privatpersonen für Anschaffungen wie Elektronik oder einen Gebrauchtwagenkauf benötigen, werden an Angestellte mit regelmäßigem Einkommen (sofern diese nicht mehr in der Probezeit sind), meist problemlos und unkompliziert vergeben. Selbst hohe Beträge können durch lange Laufzeiten mit niedrigen monatlichen Raten verliehen werden. Beachten sollte man dabei aber, dass bei längeren Laufzeiten die Zinszahlungen auch entsprechend höher sind, da die ausgewiesenen Zinsen pro Jahr fällig sind und nicht etwa einmalig auf den gesamten Kreditbetrag.

Unsere Übersicht zeigt Ihnen eine beispielhafte Kalkulationen für die monatlichen Raten in Euro für eine Kreditsumme von 10.000 Euro. Hierbei werden Kreditkosten (z.B. Gebühren oder Versicherungen), verzögerte Ratenstarts usw. nicht berücksichtigt.

<table><tbody><tr><th scope="col ">Laufzeit / eff. Jahreszins</th><th>2 %</th><th scope="col">3 %</th><th scope="col">4 %</th><th scope="col">5 %</th><th scope="col">6 %</th><th>7%</th><th>8 %</th><th scope="col"></th><th scope="col"></th><th scope="col"></th><th scope="col"></th><th scope="col"></th></tr></tbody><tbody><tr><td>12 Monate</td><td>842,31</td><td>846,75 </td><td>851,17</td><td>855,57</td><td>859,93</td><td>864,28</td><td>868,59</td><td></td></tr><tr><td>24 Monate</td><td>425,32</td><td>429,63</td><td>433,93</td><td>438,22</td><td>442,49</td><td>446,75</td><td>451,00</td><td></td></tr><tr><td>36 Monate</td><td>286,35</td><td>290,63</td><td>294,92</td><td>299,21</td><td>303,50</td><td>307,79</td><td>312,08</td><td></td></tr><tr><td>48 Monate</td><td>216,87</td><td>221,16</td><td>225,47</td><td>229,79</td><td>234,12</td><td>238,47</td><td>242,82</td><td></td></tr><tr><td>60 Monate</td><td>175,20</td><td>179,51</td><td>183,84</td><td>188,20</td><td>192,59</td><td>197,00</td><td>201,43</td><td></td></tr><tr><td>72 Monate</td><td>147,42</td><td>151,76</td><td>156,13</td><td>160,53</td><td>164,98</td><td>169,46</td><td>173,97</td><td></td></tr></tbody></table>

Immobilienkredit

Ganz anders verhält es sich bei einem Immobilienkredit z.B. für Hauskauf oder Hausbau. Da es sich hier um beträchtliche Beträge handelt, ist der Aufwand der Kalkulation und der Aufnahme natürlich höher. Jedoch besitzt die Bank eine entscheidende Sicherheit für die ordnungsgemäße Rückzahlung des Kredits: Die zu finanzierende Immobilie. Außerdem ist die Immobilienfinanzierung eine Sache fürs Leben, die man in der Regel nur einmal bewältigt.

Für die Bestimmung der maximalen Kauf- oder Bausumme muss eine Berechnung der maximalen Finanzierbarkeit erfolgen. Dieser Betrag ergibt sich aus dem verfügbaren Eigenkapital und dem maximalen Kreditbetrag, den eine Bank gewähren würde.

Mit folgender Formel kann der für die Immobilienfinanzierung zur Verfügung stehende Betrag berechnet werden:

Eigenkapital
+
monatlich stemmbare Rate x 12 x 100
______________________________
Zinssatz in % + Tilgung in %

Der so ermittelte Wert ist der gesamte für das Bau- oder Kaufvorhaben zur Verfügung stehende Betrag. Hierin enthalten sind somit auch alle Nebenkosten, wie Notargebühren, Grunderwerbssteuer und Kosten für Architekten, Innenausstattung und dergleichen.

Kategorie: Kredite


Hat Ihnen diese Seite geholfen? Bitte bewerten Sie uns.

Unser Informationsportal ist und bleibt kostenlos für Sie. Mit Ihrem kleinen Feedback helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

Aktuelle Bewertung: 4.4 / 5
(insgesamt 32 Meinungen)


Kommentare und Meinungen zum Thema:

Sie möchten Ihre Erfahrungen und Wissen mit anderen Besuchern teilen oder möchten selbst eine Antwort auf Ihre Frage erhalten? Gern können Sie dafür unsere Kommentarmöglichkeit nutzen:

Eva-Maria:
Mein Mann ist letztes Jahr verstorben der noch einen Kredit zu laufen hatte von dem ich nichts wußte muss ich den Kredit trotzdem zurück bezahlen
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*



*
*
nach oben