Postbank-Studie: Immobilienkredite durchschnittlich nach 27 Jahren abbezahlt

Immobilienfinanzierung dauert in Deutschland durchschnittlich 27 Jahre [© gena96 - Fotolia.com]

In der hochinteressanten Studie "Wohneigentum 2014" der Postbank wurde untersucht, wie lange in Deutschland eine Immobilie über einen Kredit abbezahlt ist. Dabei wurde die Region hinsichtlich des Niveaus der Immobilienpreise und des Einkommens berücksichtigt. Es wurde in der Studie von einer 100-Quadratmeter-Eigentumswohnung, max. 40 Prozent des verfügbaren Einkommens zur Tilgung und einem Eigenkapitalanteil von 20 Prozent ausgegangen. Etwaige Sondertilgungen wurden nicht berücksichtigt.

Demnach sind 43 Prozent der Haushalte imstande, den Kredit innerhalb von 30 Jahren zu tilgen. Durchschnittlich kann der Immobilienkredit in 27 Jahren abbezahlt werden. Ausreißer sind der Kyffhäuserkreis mit acht Jahren und Augsburg mit 42 Jahren. Die regionale Schere klafft also gewaltig und das höhere Gehaltsniveau in einigen Gegenden kann die horrenden Immobilienpreise nicht kompensieren. Vor allem in Südbayern, im südlichen Schwarzwald sowie an der Ostsee dauert die Abzahlung oft länger als 40 Jahre. Wer weniger als zehn Jahre abzahlen will, sollte sich in der Region Ostbayern, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen umsehen.

Wer eine selbstbewohnte Immobilie im Auge hat, sollte den Blick vor allem auch auf das Umland von teuren Städten richten. Durch die aktuell vorherrschenden Niedrigzinsen entschließen sich viele zum Häuslebauer oder Besitzer einer Eigentumswohnung zu werden: Das macht Immobilien rar und treibt zudem die Preise hoch. Das Vorhaben sollte sachlich und unemotional durchkalkuliert, geprüft und vor allem nicht überstürzt werden. Wer aus Unwissenheit oder Zeitdruck eine zu teure Immobilie finanziert, ärgert sich hierüber sein ganzes Leben und schmälert dadurch die Vorteile, die ein Eigenheim mit sich bringt. Nicht vernachlässgen sollten die Immobilienfinanzierer zudem auch Zusatz- und Folgekosten, die das Immobilieneigentum mit sich bringt.

Laut den Angaben der Postbank können sich 6 Millionen deutsche Mieterhaushalte eine eigene Immobilie leisten und damit langfristig Geld sparen. Als Maßgabe wird hergenommen, dass die Finanzierungslast bei maximal 40 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens liegt. 


Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.5 / 5 (insgesamt 289 Meinungen)