Jeder vierte Kredit wird online aufgenommen

Das Internetzeitalter kommt langsam auch im soliden Kreditgeschäft an: In einer Studie von smava.de in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut IPSOS wurden 1.001 Kreditnehmer befragt, welche 2014 einen Kredit aufgenommen haben.

Demnach liegt das Kreditgeschäft der Filialbanken mit 30 Prozent Anteil der untersuchten Kredite zwar immer noch vor allen Online-Möglichkeiten zusammen auf dem zweiten Platz - jedoch stagniert deren Anteil.

Mit einem Drittel führend ist die sogenannte POS-Finanzierung direkt beim Händler (also am Point of Sale), wie z.B. im Möbelhaus, beim Autohändler oder im Elektronikmarkt. Einerseits ist diese Möglichkeit bequem, die Bonitätsprüfung ist weniger streng und auch die Konditionen sind häufig attraktiver (Stichwort Null-Prozent-Finanzierung).

Den dritten Platz können sich mit 13 Prozent die Webauftritte der Kreditinstitute sichern - damit bleibt das Geschäft zumindest ohne externe Provisionen im Haus. Bei niedrigeren Fixkosten. Zwar ist der Anteil auch rückläufig, jedoch ist zu erwarten, dass die Banken diesen Sektor nicht kampflos den Vergleichsportalen überlassen und eher zu Lasten ihrer Filialgeschäfte noch weiter vorantreiben werden. 

Auf den weiteren Plätzen folgen:

  • Online-Portale für Kreditvergleiche: 9 Prozent
  • Kreditvermittler / Finanzberater: 7 Prozent
  • Sonstige (z.B. Privatkredite): 4 Prozent
  • in Online-Shops (POS im Internet): 3 Prozent

Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.4 / 5 (insgesamt 99 Meinungen)