Ausblick: Kreditvergabe abhängig vom Facebook-Netzwerk

Facebook und Kredite [© mtkang - Fotolia.com]

Die Vergabe von Krediten ist an gestellte Sicherheiten geknüpft. Mit diesen kann die Bank das Risiko der Nichtrückzahlung eines Kredits einschätzen und damit den Zinssatz anpassen oder den Kredit ganz ablehnen.

Zukünftig könnten die Banken durchaus auch das Facebook-oder auch das Linkedin-Profil in diese Risikobewertung mit einbeziehen. Denn wer sich dort angemessen präsentiert und mit den richtigen Freunden umgibt, dessen Kreditwürdigkeit würde profitieren.

Durch den Umgang, den man in den sozialen Netzen pflegt, könnten in Zukunft neben dem Zinssatz und der Kreditwürdigkeit auch die zur Verfügung stehende Produktauswahl abhängen. Da immer mehr Menschen ein Facebook-Profil haben, treten die dort zur Verfügung stehenden Informationen natürlich auch immer mehr in den Fokus der Kreditrisikobewertung.

Kritiker bemängeln, dass sich durch derartige Prüfungen auch die soziale Interaktion ändern wird und man z.B. gewisse Freunde entfernt oder behält, nur um einen finanziellen Vorteil daraus zu ziehen.

Bereits heute scannen Unternehmen wie Kreditech u.a. die sozialen Profile des Kreditantragstellers und berechnen mit den gewonnen Informationen durch einen komplizierten Algorithmus dessen Kreditchance. Natürlich nur nach Einwilligung und ohne diese Daten zu speichern. Dies wird momentan auch nur für kurzfristige und hochverzinste Minikredite bis 500 Euro genutzt - aber mit den gewonnenen Erfahrungen ist das Potential nach oben offen und erkennbar.

Die in Deutschland für die Entscheidung der Kreditvergabe maßgebliche SCHUFA übrigens hatte ein solches Auswertungsverfahren 2013 mit dem Hasso-Plattner-Institut geplant. Diese Pläne wurden jedoch nach heftigen Protesten von Verbraucherschützern und Politikern wieder verworfen.

Kreditangebote über Facebook

Größte Vorsicht ist in dem Zuge übrigens geboten, wenn Sie über Facebook direkt Kreditangebote von Kreditvermittlern erhalten. Diese spekulieren mit der schiefen Finanzlage ihrer Opfer und suggerieren Kredite ohne Bonitätsprüfung und niedrigen Zinsen. Nur um vorab Bearbeitungs- und Vermittlungsgebühren zu kassieren - und danach nie wieder etwas von sich oder der Kreditsumme hören zu lassen. Auch in der größten finanziellen Not sollte man von derlei Angeboten immer die Finger lassen und zumindest skeptisch sein.


Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.5 / 5 (insgesamt 290 Meinungen)