Aktueller Trend bei der Baufinanzierung: Standardrate und Anfangstilgung sinken leicht

Dr. Klein - ein unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen - veröffentlicht jeden Monat den Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB), welcher die Entwicklung der wichtigsten Baufinanzierungs-Parameter zeigt. Er basiert auf dem laut Dr. Klein einzigen unabhängigen Marktplatz für Immobilienfinanzierungen in Deutschland: dem EUROPACE. Der DTB basiert auf etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro pro Monat.

Für den November wurden folgende Durchschnitts-Werte ermittelt:

  • Standardrate: 481 Euro
    (für ein Baudarlehen von 150.000 Euro, 2 Prozent Tilgung, 80 Prozent Beleihung und 10jähriger Zinsbindung)
    Der Wert ist wieder leicht gesunken, aber nicht mehr so stark wie im Vormonat (485 Euro); Tiefststand dieses Jahr im April mit 439 Euro; Wert vom November 2014: 506 Euro
  • anfängliche Tilgung: 2,93 Prozent
    ging erneut leicht zurück, befindet sich aber weiter auf hohem Niveau; Tilgungssatz im Vorjahr: 2,61 Prozent
  • Darlehenshöhe: 172.000 Euro
    steigt deutlich an, erreicht aber nicht die 180.000 Euro vom April
  • Sollzinsbindung: 12 Jahre und 6 Monate
    unverändert und damit noch immer ein halbes Jahr länger als vor einem Jahr

Verteilung der Darlehensarten:

  • Forward-Darlehen: 15,77 Prozent (- 1 Prozent zum Vormonat; Anteil im Vorjahresmonat: 11,82 Prozent)
  • KfW-Darlehen: 9,7 Prozent (verlieren etwa ein halbes Prozent)
  • Annuitätendarlehen: 70,5 Prozent (gestiegen um knapp zwei Prozent)

Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.4 / 5 (insgesamt 126 Meinungen)